Wie gewinnt man die Streaming-Schlacht?
Lesezeit: 4 Minuten

Wie gewinnt man die Streaming-Schlacht?
Lesezeit: 4 Minuten

Wie gewinnt man die Streaming-Schlacht?
Lesezeit: 4 Minuten

Die ersten Jahrzehnte des 21. Jahrhunderts scheinen die Zeit der Überwältigung von Content für die Zuschauer und des brutalen Wettstreits um die Aufmerksamkeit zwischen Anbietern zu sein. Nicht nur der Zugang der Inhalte ist leichter denn je geworden, sondern auch die riesige Anzahl der verschiedenen Konsummöglichkeiten. Man kann sehen, was man will, wann man will und wo man will. Für die Broadcaster wird es immer wichtiger, nicht nur Zuschauer zu bekommen, sondern diese auch zu behalten. Aber wie? Wie können die Broadcaster den Kampf um die Aufmerksamkeit der Zuschauer gewinnen?

 

Eine der Antworten auf diese Frage ist das Thema dieses Blogeintrags: Gamifizierung.

Wir werden einen Blick auf Folgendes werfen: 

  1. Was genau ist Gamifizierung? – Erläuterung anhand des SAPS-Modells
  2. Was sind die Vorteile von Gamifizierung?
  3. Ein Beispiel, wie Gamifizierung mich beeinflusst hat
  4. Zusammenfassung

1. Was genau ist Gamifizierung? – Erläuterung anhand des SAPS-Modells

 

Schauen wir uns an, was Gamification auf der Grundlage des SAPS-Modells ist.

Das erste Element – das „S“ in SAPS – steht für Status. Der Status wird verwendet, um die Zuschauer zu identifizieren und zu kategorisieren. Er trennt die Betrachter zum Beispiel zwischen einem normalen Benutzer und einem VIP. 

Als nächstes folgt das „A“ für access (Zugang). Es ist möglich, Zugang zu bestimmten Funktionen eines Dienstes zu erhalten. Um in unserem Beispiel zu bleiben, könnte eine VIP-Person Zugang zu einem speziellen Chatraum haben, dem nur VIPs beitreten können.

„P“ steht für Power (Macht). Eine Person mit einem bestimmten Status kann mehr Macht haben als ein normaler Benutzer. Beispiel: Jeder hat die Möglichkeit bei einer Umfrage abzustimmen, aber die Stimme eines VIPs ist dreimal mehr wert.

Und zu guter Letzt steht „S“ für Stuff (Sachen). Dabei handelt es sich hauptsächlich um digitale Güter, die man sammeln kann, wie benutzerdefinierte Emojis für den Chat, Statussymbole, virtuelle Geschenke oder Avatar-Erweiterungen.

Mit diesen 4 Elementen in Kombination kann man die Gamification für ein Publikum vorantreiben.

2. Was sind die Vorteile von Gamifizierung?

 

Community Aufbau

Auf der einen Seite kann man exklusive Inhalte in Form von Quizfragen oder Umfragen erstellen. Andererseits kann man Dinge wie benutzerdefinierte Emoticons sammeln, die unbegrenzte Kreativität und einzigartige Inhalte ermöglichen. Diese exklusiven Inhalte und der Wettbewerb zwischen den Nutzern fördern den Aufbau einer Gemeinschaft.

 

Zuschauer Monetarisierung

Ein weiterer Vorteil der Gamifizierung ist das höhere Potenzial für die Monetarisierung der Zuschauer. Online-Zuschauer sind viel eher bereit, mehrere kleinere Beträge zu zahlen, als große Transaktionen zu tätigen. Ein einzigartiges Robert Lewandowski-Emoticon für 1,49 €? Das ist es auf jeden Fall wert!

 

Zuschauerbindung

Zu guter Letzt der wichtigste Vorteil: Die Zuschauerbindung. Wenn ein Zuschauer zum Beispiel ein Quiz gespielt hat und mit den anderen Zuschauern auf einer Rangliste steht, möchte er besser werden und unter die Top 10 kommen. Oder der Zuschauer hat bereits 7 Emoticons gekauft und hat einen VIP-Pass für das ganze Jahr, den er ausnutzen möchte. Das bedeutet: Sobald eine Person in etwas investiert hat, ist es viel wahrscheinlicher, dass sie zurückkommt und einen Vorteil daraus zieht.

3. Ein Beispiel, wie Gamifizierung mich beeinflusst hat

 

Ich möchte ein kurzes Beispiel dafür geben, wie Gamifizierung mich während einer Livestream-Serie beeinflusst hat. Während ich mehrere Spiele eines esports-Turniers auf Twitch verfolgte, hatte ich die Möglichkeit, ein Overlay-Tool zu nutzen, mit dem die Zuschauer raten konnten, welches Team gewinnen würde. Diese Funktion hieß “Pick’em”. Wenn man richtig getippt hat, gab es Punkte. Außerdem gab es eine Bestenliste. Eine Übersicht, in der man sehen konnte, auf welchem Rang man sich befindet. Freunde von mir begannen ebenfalls zu spielen, und so begann der Kampf der Wettmeister. Aber selbst nachdem mein Lieblingsteam aus dem Turnier ausgeschieden war, habe ich den Stream weiter verfolgt, weil ich mit der Pick’em-Funktion tippen konnte, wer das nächste Spiel gewinnt. Als ich anfing, auch die anderen Teams zu beobachten, hatte ich Spaß und verfolgte das ganze Turnier, kletterte in der Rangliste nach oben und gewann gegen meine Freunde. (Übrigens: Die Erweiterung heißt Spect8 und wurde von uns entwickelt).

4. Zusammenfassung

 

Es gibt keine Anzeichen dafür, dass es in naher Zukunft weniger Streaming-Inhalte geben wird. Das heißt, der Kampf um die Zuschauer wird weitergehen. Heute haben Sie mehr über Gamifizierung erfahren, nur eines der Werkzeuge, die Ihnen helfen können, eine Gemeinschaft aufzubauen, die Monetarisierung der Zuschauer zu erhöhen und die Zuschauerbindung zu verbessern.

Features in diesem Artikel:

Coins and Dollar sign showing Monetization icon

Gamifizierung

Werte deinen Live-Stream mit gamifizierten Elementen auf. Die Zuschauer sind aktiver, meistern Herausforderungen, werden dafür belohnt und sind somit zufriedener.

About the author:

Thomas Hofmann ist Teil unseres Marketing-Teams und Content Lead. Er ist seit 2019 ein Teil von vAudience.

Leg los mit Spect8!

Leg los mit Spect8!​

Deine Frage an das

Spect8-Team!

Probier’s aus!

Teste unsere